100 Jahre Steuler Fliesen, hier wurden nicht nur Fliesen gebrannt

Mai 2017

Vergangenes Wochenende feierte Steuler Fliesen sein 100 Jähriges Jubiläum. Zusammen mit meinem Team schaffte ich mit einer Feuershow gepaart mit Akrobatik und Luftartistik ein gelungenes Highlight auf der Firmenfeier.

Anfang des Jahres kam die Firma Steuler auf mich zu und suchte eine spektakuläre Show für Ihre Jubiläumsfeier. Sie stellten mir die Herausforderung eine Feuershow zu entwerfen, die auch im Hellen begeistert. Die Feuershow fand Abends um 20 Uhr statt, damit die Kinder der Angestellten auch das Highlight des Sommerfestes erleben können. Schnell waren wir uns einig, dass die große Show „Elements“ mit einigen geringen Anpassungen die richtige Wahl war.

Die Luftakrobatik am Tuch hoch über den Köpfen der Gäste und die Balance der Duo-Akrobaten wirken immer beeindruckend. Wenige Elemente der Feuerkünstler wurden geändert, damit diese auch bei Tageslicht das Publikum in den Bann ziehen. Fünf jonglierte Fackeln bleiben auch am Tage beeindruckend.

In der Planungsphase wurden die Showpläne geändert, alle Absprachen mit den vier Künstler getroffen und die Programmierung der Show angepasst. Anschließend ging es bereits am Freitag mit den Vorbereitungen der Show los.

Es wurden alle Feuershow-Effekte vorbereitet und auf ihre Sicherheit kontrolliert. Das Auto wurde mit Unmengen an Technik, angefangen bei Scheinwerfern und endend beim Bühnenvorhang, beladen. Nach über drei Stunden war das Auto voll und das Lager so gut wie leer.

 

  

Nach dem Check des Wetterberichts ging es am Samstag schon kurz vor 8 in der früh ins Auto, um rechtzeitig mit allen Aufbauten anfangen zu können. Die Anreise verlief problemlos und so stand ich pünktlich um 10 Uhr an der bereits abgesperrten Auftrittsfläche. Das Auto wurde entladen und der langwierige Aufbau konnte beginnen. Nachdem etwas später alle Künstler-Kollegen eintrafen, waren wir um kurz nach 14 Uhr mit dem Aufbau der Bühne fertig.

 

Als die ersten Besucher der Jubiläumsfeier eintrafen, wurde das fast 9 Meter hohe Luftartistik-Gerüst bereits mit vielen neugierigen Blicken begutachtet. Während die restlichen rund 500 Gäste ankamen, ging es für uns Feuerkünstler an die Proben. Dank des mehr als großzügigen Konferenzraumes als VIP Backstage, konnten sogar die Akrobaten ihre Show proben und streckten ihre Füße neben dem Beamer bis unter die Decke.

 

Nachdem alle Requisiten für die Feuershow vorbereitet wurden, zog sich leider der Himmel bedrohlich schnell zu. Trotz des strahlenden Himmels während des Aufbaus drohte die Feuershow ins Wasser zu fallen. Schnell wurde noch die gesamte Technik vor der Show wasserdicht verpackt und alle Fackeln unter das Zelt geräumt, um auch einem einsetzenden Regen standhalten zu können.

Pünktlich zur Show fing es gewaltig an zu stürmen und es fegte ein Gewitter nicht weit von uns entfernt vorbei. Wir hatten aber Glück und blieben von der Regenwolke verschont. Nachdem die Feuershow trotz dem etwas widrigen Wind reibungslos vonstatten ging, jubelte das Publikum.

Das zahlreiche Feedback des Kunden, der organisierenden Agentur und der Gäste freute mich besonders. Anscheinend wurde die Herausforderung einer Feuershow am Tage gut gemeistert.

Wenn Sie auch auf der Suche nach einer spektakulären Showeinlage für Ihr Firmen-Jubiläum sind, dann fragen Sie noch heute nach einem Angebot um zu buchen.

Zurück